Dienstag, Juni 29, 2010

Neues in Thunderbird 3.1

Neben Verbesserungen in der Suchfunktion, der Nachrichten-Archivierung und einem Migrationsassistenten, fallen auch kleinere Veränderungen ins Auge.

Startete man Thunderbird bevor eine Netzwerkverbindung aufgebaut war, meldete das Programm bisher einen Fehler per Pop-Up, den man per OK bestätigen musste. Bei wiederholten Versuchen und mehreren Accounts konnte dies recht lästig sein, blieb die Meldung doch auch am Bildschirm, wenn die Verbindung schließlich hergestellt war.
Dies hat sich nun mit der neuen Version geändert. Jetzt erscheint unten rechts ein Hinweis, der gleich wieder verschwindet, ohne bestätigt werden zu müssen. Dies ist eine Verbesserung, für die jeder dankbar ist, der eine Internetverbindung verwendet, die nur langsam aufgebaut wird.


Eine Kleinigkeit hat sich jedoch mit Nachteil verändert: <Strg+F> lässt nun in die Mailbox-Suche springen, statt wie bisher zur Suche innerhalb der aktuellen Mail. Letzteres übernimmt nun <Strg+G> oder zweimaliges Drücken von <Strg+F>, was gewöhnungsbedürftig ist.

Keine Kommentare: