Montag, Januar 28, 2013

Face Recognition als Frage der Bildwissenschaft


Zur Deaktivierung der Gesichtserkennung auf Facebook in Europa schreibt Netzbild: "Bei der Gesichtserkennung handelt es sich nicht alleine eine juristische Frage, sondern um eine gesellschaftliche, um eine Frage nach dem Umgang mit dem Bild im digitalen Zeitalter. Dies muss in den Geisteswissenschaften diskutiert werden und gerade in dem Fach, das mit Bildern am meisten Erfahrung hat – der Kunstgeschichte."

Keine Kommentare: